Osann: ein CO2-neutrales Unternehmen und im Klimaschutz aktiv

osannco2logo„Wir sind Familie“ lautet das Motto von Osann. Darunter verstehen wir als Baby- und Kleinkinderausstatter nicht nur die vertrauensvolle und zuverlässige Zusammenarbeit mit Kunden, Mitarbeitern und Vertriebspartnern – auch die Verantwortung gegenüber der Umwelt nehmen wir im Firmensitz in Gottmadingen sehr ernst: ein Blockheizkraftwerk und Solarzellen sorgen dort für einen CO2-neutralen Betrieb …



„Wir setzen alles daran, um auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen: Durch fachlich qualifizierte und freundliche Beratung unserer Mitarbeiter, durch unsere attraktiven Produkte, die regelmäßig durch neutrale Tests auf internationale Sicherheitsnormen und Qualität geprüft werden, und Preise, die für alle erschwinglich sind. Wir wollen aber auch, dass unsere Kinder und deren zukünftige Familien eine gute Zukunft haben, daher führen wir unseren Betrieb CO2-neutral“, so Geschäftsführer Patrick Osann.

Ein Blockheizkraftwerk produziert gleichzeitig Energie und Wärme. Die meisten Blockheizkraftwerke werden durch Erdgas betrieben, möglich sind aber auch Heiz- oder Pflanzenöl, Biodiesel oder Biogas. Mit einem Verbrennungsmotor wird zunächst mechanische Energie erzeugt und in Strom umgewandelt. Die dabei anfallende Wärme wird direkt vor Ort zum Heizen oder zur Warmwassergewinnung eingesetzt. Fällt überschüssiger Strom an, kann dieser ins örtliche Stromnetz eingespeist werden.

Während konventionelle Kraftwerke nur einen Wirkungsgrad von 35 bis 42 Prozent erreichen, sind es bei Blockheizkraftwerken bis zu 90 Prozent. Somit wird die Energie eindeutig besser ausgenutzt und die Umwelt entlastet. Da Osann gleichzeitig Strom auf Solarbasis erzeugt, fällt die Gesamtenergiebilanz des Unternehmens positiv aus – die aus Produktion und Versand entstandene CO2-Belastung wird ausgeglichen.

Das ist sicher nur ein kleiner Beitrag für das Weltklima. Aber ein guter Anfang!